NORDIC WALKING

ZÜGIGES GEHEN MIT STÖCKEN - AUSDAUERTRAINING

TRAINING

Ob jung, ob alt, ob dick, ob dünn. Es ist schnell zu erlernen und ist somit auch für Personen interessant, die bisher eher weniger Sport getrieben haben. Durch die individuelle Anpassung von Tempo und Anstrengung an die körperlichen Bedürfnisse ist Nordic Walking für jede Alters- und Personengruppe geeignet.

Nordic Walking ist eine Sportart die bis zu 90 Prozent der Muskulatur deines Körpers einbezieht. Ganz im Gegensatz zu Sportarten wie Joggen, normalen Walken oder gehen, bei denen deutlich weniger Muskeln Beansprucht werden.  

 

Damit das Training seine volle Wirkung entfalten kann, ist es jedoch wichtig die richtige Technik zu erlernen. Denn nur mit der richtigen Technik erzielst Du den maximalen Trainingserfolg.

 

Genau dabei helfe ich Dir.....

WIRKUNGSBEREICHE

Beim Nordic Walking werden verschiedene Muskelgruppen wie die vordere und hintere Armmuskulatur sowie Rücken und Beine betätigt, und Muskelverspannungen, insbesondere im Schulter-Nacken-Arme-Bereich, können durch die bessere Durchblutung gelöst werden. Es ist ein „Jungbrunnen“ da durch die Pump Bewegung der Hände der Sauerstoff besser im  Körper verteilt wird.

Des Weiteren wird der Fettabbau gefördert und der Stoffwechsel aktiviert. Auch das allgemeine Wohlbefinden steigt durch die Bewegung an der frischen Luft rapide an. Dadurch, dass fast alle Muskelgruppen beim Nordic Walking aktiviert werden, ist der Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent höher als bei anderen Sportarten mit der gleichen Geschwindigkeit. Außerdem ist das Risiko an Osteoporose zu erkranken deutlich geringer, da ein Großteil der Skelettmuskulatur eingesetzt wird. Das Herz-Kreislauf-System wird verbessert, der Blutdruck reguliert, Stress abgebaut und das Immunsystem nachhaltig gestärkt.

Wer Nordic Walking mindestens drei Mal pro Woche ausübt und sich richtig ernährt, kann außerdem mit einer schnellen Reduktion überflüssiger Pfunde rechnen. Nordic Walking ist medizinisch unbedenklich. Es birgt keine Risiken und die Gelenke werden im Vergleich zu anderen Sportarten wesentlich weniger belastet.

DIE TRAINERIN

2004 habe ich eine Ausbildung zum Nordic Walking Basic Instruktor gemacht. Seither „walke“ ich und bringe es Menschen jeden Alters bei. Ob alleine oder mit dem Partner, die Technik ist sehr schnell zu erlernen und im Gruppenunterricht treffen immer wieder neue Interessante Menschen aufeinander.  

 

Nordic Walking ist eine Ausdauersportart und wird durch zwei Stöcke beim Gehen ergänzt. Es ist aber auch eine Therapie. Ich habe festgestellt, das Kinder, die Hyperaktiv sind, durch das Walken ruhiger und ausgeglichener werden. Es werden neue Synapsen gesponnen und das lernen fällt leichter. Es beruhigt aber nicht nur Kinder… ein kurzer Lauf z.B.in der Mittagspause oder am Morgen, entspannt total und macht Dich fit für den Tag. Durch die individuelle Anpassung von Tempo und Anstrengung an die körperlichen Bedürfnisse ist Nordic Walking für jede Alters- und Personengruppe geeignet. Ob jung, ob alt, ob dick, ob dünn. Es ist schnell zu erlernen und ist somit auch für Personen interessant, die bisher eher weniger Sport getrieben haben.

Beim Nordic Walking verlieren Sie nicht so schnell die Lust, da dieser Sport nicht sehr anstrengend, aber dennoch effektiv ist. Ein weiterer Vorteil von Nordic Walking ist, dass es überall ausgeführt werden kann. Ob im Wald, auf Wanderwegen oder auch auf Radwegen: Schnappen Sie sich Ihre Stöcke und gehen Sie einfach drauf los! 

Sichern Sie sich Ihren Platz für eine Teilnahme am Einzel-/ Paarunterricht oder in einer Gruppe

Herzlichts Antje Görrissen